Agrarsysteme der Zukunft

Gemeinsam gestalten

Visionen

für die Agrarsysteme der Zukunft

Die nachhaltige Gestaltung der Agrarproduktion ist eine der zentralen Menschheitsaufgaben des 21. Jahrhunderts. Um neue Wege in der Agrarwirtschaft zu ebnen, erforschen und erproben acht vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte inter- und transdisziplinäre Forschungskonsortien innovative Ansätze für die Agrarsysteme der Zukunft.

«Agrarsysteme der Zukunft» auf der Konferenz „Agrarforschung zum Klimawandel“ der DAFA

Vom 11.-14.03.2024 findet die Konferenz „Agrarforschung zum Klimawandel“ der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) in Potsdam statt. Hier wird der aktuelle Stand der Wissenschaft zu zentralen Themen im Bereich Landwirtschaft im Klimawandel präsentiert und diskutiert. Ein Schwerpunkt wird auf vielversprechenden Ansätzen für zukünftige Produktionssysteme und der Nutzung von Agrarlandschaften, sowie dem Themenbereich Klimaschutz liegen.

Am 13.03.2024 gestaltet die Zentrale Koordinierungsstelle gemeinsam mit den Konsortien der BMBF-Förderlinie «Agrarsysteme der Zukunft» eine Session mit dem Titel "Die Transformationspfade der „Agrarsysteme der Zukunft“ – Transformative Forschung innerhalb einer Förderlinie“.

Dabei werden die Teilnehmenden neben Impulsvorträgen auch die Gelegenheit haben in Mini-Workshops Fragestellungen zur transformativen Forschung aktiv zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Eine Anmeldung ist zur DAFA-Konferenz ist erforderlich.

Weitere Infos: hier

 

Transformation systemisch denken

vom Hof bis zum Teller - und zurück